Omas Dukatenplätzchen

Weihnachtsbäume Schwedens
24. Dezember 2017

Omas Dukatenplätzchen

Omas Dukatenplätzchen

Last Minute Plätzchen-Rezept

Heute möchte ich euch - passend zur Weihnachtszeit - das Rezept meiner absoluten Lieblingsplätzchen zeigen. Natürlich ist das nicht irgendein Rezept, sondern das originale, seit Generationen weitergegebene Dukaten-Rezept meiner Oma.

So here we go!

Oma`s Dukatenplätzchen

Zutaten für den Teig:

250 Gramm Mehl
1 Teelöffel Backpulver
75 Gramm Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Ei
125 Gramm Butter
1 Esslöffel Milch

Für den Teig, alle Zutaten zusammen geben und einen Mürbeteig herstellen.
Danach den Teig in den Kühlschrank stellen und ein paar Stunden warten, damit sich der Teig besser verarbeiten lässt.

Tick Tack Tick Tack…

Der Teig kann nun ausgerollt werden, am besten ist es, den Teig dünn auszurollen, da die Plätzchen später noch zusammen geklebt werden.

Wir persönlich benutzen immer runde Ausstecher, damit das Zusammenkleben später leichter funktioniert.

Wenn alle Plätzchen ausgestochen sind, kommen sie bei 200 Grad auf Ober- Unterhitze in den Ofen und werden gebacken, bis sie schön goldbraun sind. Je nach Ofen kann das ca. 10-15 Minuten dauern.

Zutaten für die Füllung:

125 Gramm Palmin
65 Gramm Puderzucker
25 Gramm Kakao
1-2 Esslöffel Rum
1 Ei

Für die Füllung Palmin, Puderzucker und Kakao mit dem Rum und dem Ei zu einer dickflüssigen Masse verrühren. Die Füllung ebenfalls kurz in den Kühlschrank stellen.

Nachdem die Plätzchen gebacken und abgekühlt sind, werden sie mit der Füllung bestrichen und zusammengeklebt.

Zu guter Letzt werden die Plätzchen NATÜRLICH noch verziert! Traditionell mit dunkler Schokoladen Glasur - aber da kann man der Kreativität gerne freien Lauf lassen!

Et voila! Und fertig sind die besten Dukatenplätzchen der Welt! Ich hoffe ich konnte euch noch ein gutes Last-Minute Rezept mit auf den Weg geben und wünsche Euch viel Spaß beim Nachbacken! 

(PS: Lassen sich auch gut verschenken, sollte Euch noch ein Weihnachtsgeschenk auf Eurer Liste fehlen! Da Dukaten, meiner Meinung nach, nicht die bekannteste Plätzchen-Sorte ist, könnt Ihr vielleicht den ein oder anderen auf den Geschmack bringen. )

Hiermit wünsche ich Euch noch ein paar  letzte entspannte, vorweihnachtliche Tage, bevor Weihnachten dann endlich vor der Tür steht!

- Sollte Jemand die Plätzchen Nachbacken - schickt mir super gerne ein Bild! 

xoxo Lizzi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: